Ziva Postec – The Editor Behind the Film Shoah

Regie: Catherine Hébert, Kanada 2018, Dokumentation, 92 Min., französisch-hebräische OF mit englischen UT

So., 06. Sept. 18:00 Uhr

& Di., 08. Sept. 18:00 Uhr

Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Schaumainkai 41, 60596

Karten: tel.: 069 961 220 220  onl.: www.dff.film

Die Filmeditorin Ziva Postec hatte bereits mit Größen der Filmindustrie zusammengearbeitet, als sie dem Regisseur Claude Lanzmann begegnete. Von 1979 bis 1985 widmeten die beiden ihre Leidenschaft und Energie dem neunstündigen Dokumentarfilm „Shoah“, der aus Interviews mit ZeitzeugInnen sowie zeitgenössischen Aufnahmen von den Orten der Verbrechen besteht und gänzlich auf Archivmaterial verzichtet. 350 Stunden Filmmaterial galt es zu montieren, was die Editorin an ihre physischen und mentalen Grenzen brachte.

Der Film ist eine inspirierende und bewegende Hommage an eine der einflussreichsten und doch unbekanntesten Cutterinnen Israels.