The Dancing Dogs of Dombrova

Regie: Zack Bernbaum, Kanada 2018, Dramedy, 101 Min., mit Katherine Fogler, Douglas Nyback, Doroftei Anis u.a., englisch-polnische OF mit englischen UT

Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
Schaumainkai 41, 60596

Karten: 

tel.: 069 961 220 220 
onl.: www.dff.film

Sarah und Aaron, zwei entfremdete Geschwister aus Kanada, haben eine Mission. Ihre „Bubbe“ (Großmutter) hat ihnen eine letzte Bitte anvertraut: die Überreste ihres längst verstorbenen Hundes in Polen zu exhumieren. Der zynische, verklemmte Aaron und die spontane, quirlige Sarah begeben sich auf eine Reise in die unwirtliche Region Dombrova – ohne ein Wort Polnisch sprechen zu können. Sie begegnen einer schweigsamen Taxifahrerin, einer jugendlichen Spionin und schrulligen Bewohnern der Region. Werden es die ständig zankenden Geschwister schaffen, den Hundesarg zu finden, ohne sich gegenseitig in den Wahnsinn zu treiben?